Peak

Corona räumt auf!

Bild: Frau auf Steg im Wasser
Bild von Oleg Mityukhin auf Pixabay

Das Helle am Dunklen, so war die Artikelserie zu Corona einmal gestartet. Wer sich daran erinnern will: Corona – das Helle am Dunklen. Und hier endet sie nun, mit dem Artikel „Corona räumt auf!“  – inklusive einem hoch engagierten Eichhörnchen, ganz am Ende des Artikels :)

——————————

Mittlerweile wohnt das ehemals Befremdliche als (vorübergehende) Normalität in unserem Leben. Wir suchen unseren Weg in der „Viruskultur“ und finden ihn meistens auch. Vielleicht sind wir mittlerweile ein wenig irritiert, dass über manche von uns weit reichende Entscheidungen hereinbrechen. Während andere eher verschont bleiben. Warum es dazu kommt, meint kein Verantwortlicher mehr erklären zu müssen. Die „Zahlen“ sind zu hoch und deshalb machen wir das so, hört man. Dabei dachte man doch, vor dem Virus seien alle gleich. Der Politikstil von morgen, er wird wohl ein anderer sein müssen.

Corona räumt auf

Alles in allem ist heute ein guter Zeitpunkt, diese Artikelreihe zu beenden. Denn vor kurzem musste D. T. gehen. —> s. Video (die vorauslaufenden 8 sec. Werbung sind es wert). Und woran lieg das? Möglicherweise an unserem Virus des Jahres. Corona hat alles auf den Kopf gestellt, hat viel Ärger, Mühen und Tränen gekostet. Aber den selbst ernannten Retter der (us-amerikanischen) Welt hat es auch hinweggespült. Warum? Vermutlich, weil es für einen Profi-Narzisten unerträglich ist, für mehr als einen Augenblick im Schatten eines Ereignisses zu stehen, das nicht er selbst ist und nicht von ihm genehmigt wurde. Also hat Mr. Great hurtig beschlossen, das Virus klein zu reden. Allein, es hat ihm nicht zugehört.

 

Corona – das Helle am Dunklen

„Corona – das Helle am Dunklen“, so schließt sich hier der Kreis. Es darf jetzt wohl wieder etwas besser werden im Miteinander auf dieser Welt. So hofft man.

Und Euch danke fürs Zuhören!

Wer nach Abschluss dieser Reihe informiert bleiben möchte über neue Artikel und Beiträge: Bitte einfach hier eintragen, dann werdet ihr automatisch über Neuerscheinungen informiert.Logo Daily Lama

Ach ja, das Eichhörnchen: Ich weiß nicht, ob es tatsächlich, passend zur Überschrift, meine Terrasse aufräumen wollte … Jedenfalls hat es das Seil am Ende durchgebissen und mitgehen lassen.

| Die Fantasy-Krimikomödie |

DAS ENTENPROTOKOLL

Von Thomas Hübner, über eine kleinkarierte und großartige Welt.
Buchcover: Das Entenprotokoll
Rezensionen auf Amazon:
Die Leser: „Spannend wie ein Politthriller, vielfältig und glaubwürdig die charakterisierten Figuren, echt lässig geschrieben.“
Hinreißende Wortschöpfungen in großer Zahl – einer meiner Favoriten ist die BOMB (Bank ohne moralische Bedenken).“
Es ist ein großer Lesegenuss, wie originell der Autor diese tiefsinnigen Sachverhalte in eine sowohl spannende als auch humorvolle Geschichte mit überraschenden Zügen verpackt … Ganz klare 5-Sterne-Empfehlung … „

mehr dazu...

Eine erfrischende Satire, schmissig erzählt mit einem Wirbelwind an Wortneuschöpfungen. Manchmal zum Lachen, manchmal zum Wütend werden.“
—–

| Gibts als Ebook und als Taschenbuch |

Hier bei daily-lama.com erhältst du das Ebook in allen gängigen Formaten:
ePUB (für Tolino),
mobi (für Kindle)
pdf (für PC etc.).
Eine Email genügt (hier klicken, um dein eigenes Mailprogramm zu nutzen).
Das gedruckte Buch gibts hier: Amazon

Noch kein Kommentar verfasst.

Schreibe einen Kommentar